Missbrauchsbetroffene klagen Papst beim Internationalen Strafgerichtshof (ICC)

in Presse

Die Initiatorinnen der Klage aus den USA zu Gast in Wien

In Den Haag beantragen SNAP – die weltweite Vereinigung „Überlebender sexualisierter Gewalt“ und das Center for Constitutional Rights (CCR) in einer umfangreichen Klagsschrift, dass führende Vatikanmitglieder wegen Vergewaltigung, sexueller Gewalt und Folter vor Gericht gestellt werden, in ihrer Funktion als Vorgesetzte und Ermöglicher für auf der ganzen Welt begangene Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Auf ihrer Europa Tournee informiert SNAP über Details und Hintergründe der Klage, über die weltweite Vernetzung von Missbrauchsbetroffenen und die geplante Zusammenarbeit mit österreichischen Betroffenen.

Am Podium:
Barbara Blaine, SNAP-Präsidentin und Missbrauchs-Betroffene, USA
Rita Milla, SNAP-Mitglied und Missbrauchs-Betroffene, USA
Katherine Gallagher, leitende Menschenrechts-Anwältin (Center for Constitutional Rights, USA)
Sepp Rothwangl, Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt
Niko Alm, Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien

www.CCRjustice.orgwww.kirchen-privilegien.at, www.snapnetwork.org

Freitag 16.9.2011, 9.30
Cafe Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien

Presse-Rückfragen+Anmeldung (erforderlich):
FJ PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

  • Suchen

  • Kinderschutzgebiet Schilder
  • Missbrauch melden!

    Melden Sie uns kirchliche Missbrauchstäter, ihre Helferhelfer und Vertuscher. Gerne auch anonym.
    vernetzung@betroffen.at

  • Spendenkonto

    Jede Spende hilft, Betroffenen zu helfen und das ganze Ausmaß der kirchlichen Verbrechen sichtbar zu machen.
    Bank Austria: BIC: BKAUATWW
    IBAN: AT80 1200 0515 1601 3719

  • Pressekontakt

    FJ PURKARTHOFER PR
    +43-664-4121491
    info@purkarthofer-pr.at

  • Medienservice

    Bitte Senden Sie uns eine Mail mit Name, Redaktion und telefonische Kontaktmöglichkeit. presse@betroffen.at
    Wir melden uns.